Sie sind hier: Home  » Unser Angebot  » Ebernburg

Unser Programm von Januar bis Juni 2018 hier als Download

Hier erhalten Sie die pdf-Datei mit unseren Veranstaltungen von Januar bis Juni 2018: Durch Mausklick auf die unterschiedlichen Textbereiche gelangen Sie jeweils zur entsprechenden Internetseite. 

Programm bis Dezember

Die Veranstaltungen der Evangelischen Arbeitsstelle bis Dezember 2017 als Download des Halbjahresprogramms 2/2017

Einmal als Burgherr oder Burgherrin des Nahetals fühlen ...

Der beeindruckende Anblick der Ebernburg von der Zufahrtsstraße
Der beeindruckende Anblick der Ebernburg von der Zufahrtsstraße

Die Ebernburg wird umgangssprachlich "Wartburg des Westens" genannt. Anders als in Eisenach fand Martin Luther nicht den Weg zur Ebernburg.

"Protestantischer"Burgherr war der Ritter Franz von Sickingen (1481 – 1523). Er offerierte Martin Luther auf seinem Weg zum Reichstag in Worms die Burg als Schutz- und Zufluchtsort. Luther nahm dieses Angebot allerdings nicht an. In den folgenden Jahren fanden bedeutende Reformatoren ihren Weg auf die Ebernburg. Unter ihnen Martin Bucer, Johannes Oekolampad, Johann Schwebel und Caspar Aquila sowie der Humanist Ulrich von Hutten. In diesem Zusammenhang erhielt die Burg den Beinamen „Herberge der Gerechtigkeit“. 1522 fand der erste deutschsprachige Gottesdienst in Südwestdeutschland auf der Ebernburg statt.

Der romantische Burghof lädt ein zum Ausruhen, Pause gönnen, Verweilen
Der romantische Burghof lädt ein zum Ausruhen, Pause gönnen, Verweilen

Inzwischen beherbergt diese bedeutende Stätte der Reformation die
Evangelische Familienferien- und Bildungsstätte Ebernburg

Egal ob für Hotel, Tagung, Seminar, Familien, Familienferien, Übernachtung, oder Kurzurlaub: Privatpersonen wie Unternehmen stehen auf der Ebernburg Tür und Tor offen.

Die Umgebung genießen

Der Ausblick ist atemberaubend, rechts der Rothenfels.
Der Ausblick ist atemberaubend, rechts der Rothenfels.

Tipps für die Erkundung der Umgebung gibt es viele:


Für Fitness und Gesundheit: Neben Fahrradfahren und Klettern können geübte Wandernde eine Tour auf den Rotenfels unternehmen, den steilen Aufstieg zur Ruine Rheingrafenstein mit belohnender Aussicht wagen oder bequem das Nahetal erkunden. Heilwasser aus der Rheingrafenquelle des Kurorts Bad Münster am Stein am Fuße der Burg rinken oder die Freiluftinhalation des größten Salinentals Deutschlands atmen, welches sich bis nach Bad Kreuznach erstreckt. Oder ohne Schuh und Strümpf´ rund 3500 Meter lang die Fußeflexzonen auf dem Barfuß-Pfad zwischen Staudernheim und Bad Sobernheim massieren.

Für den kulturellen Genuss: Die spätgotische Schlosskirche in Meisenheim besichtigen, Bad Kreuznachs prächtige Parkanlagen und Museen besuchen, unter anderem das Museum für PuppentheaterKultur. Auf dem Disibodenberg mit rund 2,5 Hektar Gelände Kraft tanken und auf dem Meditationsweg mit Texttafeln Innehalten und Nachdenken. Im September verwandelt der jährliche Mittelalterliche Markt die romantischen Gassen und Winzerhöfe unterhalb der Ebernburg zurück in die Zeiten von Franz von Sickingen und Martin Luther. Mit zahlreichen Spielleuten, Gauklern und Handwerkern, Vorführungen in der Falknerei und zweitägigem Ritterturnier am Naheufer vor märchenhafter Felskulisse sowie einem regen Markttreiben mit weit über 100 Ständen gehört die Veranstaltung zu den ältesten und größten Mittelaltermärkten.

Weitere Infos unter www.bad-muenster-ebernburg.de - weitere Ideen erwarten Sie auf der Ebernburg.

 

Information und Buchungen

Evangelische Familienferien- und Bildungsstätte Ebernburg
Cornelia Rauschenplat
Burg Ebernburg
55583 Bad Kreuznach
Stadtteil Bad Münster am Stein–Ebernburg

Telefon: 06708 - 617 66 11
E-Mail: info@ebernburg.de