WGT dankt

Worauf bauen wir? In über 150 Ländern feierten Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche am Freitag, den 5. März 2021, ökumenische Gottesdienste zum Weltgebetstag. Gebete, Lieder und Texte haben Frauen aus dem pazifischen Vanuatu zusammengestellt.

 

Einige Fotos und weitere Infos als Eindrücke dieses besonderen Weltgebetstags.

WGT-Tisch aus der evangelischen Kirche in Wachenheim | Foto: Doris Jaffé

WGT-Tisch Detailaufnahme | Foto: Doris Jaffé

WGT-Tisch von oben | Foto: Doris Jaffé

Viel Material für die WGT-mitmachenden | Foto: Doris Jaffé

... und so ging es auf die Reise | Foto: Doris Jaffé

Gespendet wurde auch in den Gottesdiensten | Foto: Doris Jaffé

... und viel erklärt über Vanuatu | Foto: Doris Jaffé

Bunte WGT-Wand | Foto: Doris Jaffé

Der WGT kam 2021 zu vielen Mitfeiernden nach Hause | Foto: Christine Jellinek

Ganz herzlich möchten wir uns bei allen Frauengruppen, Gemeinden und Privatpersonen bedanken, die sich von der Corona-Pandemie nicht entmutigen ließen und tolle Gottesdienste auf die Beine stellten: Gottesdienste vor Ort mit Abstand und Hygieneregeln, Online-Formate, Stationen-Läufe vor Ort, Info-Stellwände in der Kirche, Vanuatu-Disaster-Food-Pakete und vieles mehr. Der Kreativität waren gerade in diesem Jahr keine Grenzen gesetzt.

Übrigens: Das ganze Jahr 2021 über finden noch Gottesdienste und Veranstaltungen zum Weltgebetstag 2021 statt! 

Im Jahr 2022 freuen wir uns auf den ersten Freitag im März, wenn es heißt: Zukunftsplan-Hoffnung, Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen aus England, Wales und Nordirland. 

Monika Kreiner und Christine Gortner vom ökumenischen Team des WGT