Rituale für Kinder: Beten

Das habe ich mir schon immer gewünscht ... ein Kissen, das mir schöne Träume schenkt. Auf dem mensch den Kopf bettet und einnickt. Ohne stundenlanges Grübeln über das, was besser hätte gemacht werden können - oder das, was noch unbedingt erledigt werden muss.

 

Gestern habe ich eine Collage erstellt, über etwas, was Pfarrer Stefan Mendling mit Kindern gestaltet: Ein Gebetskissen. In jede Ecke kommt ein anderer Grund zum Beten: Was macht mich froh, was traurig und wer denkt an mich. Die vierte Ecke ist die Spannendste: Was will ich nur im Gebet verraten. Eine Geheimnisecke.

 

Und beim Collage-Bauen habe ich nachgedacht, was ein weiterer Sinn des Abendgebets sein könnte: Loslassen. Alles anvertrauen, was meinen Kopf schwer macht und danach leicht einschlafen.

 

Pfarrer Stefan Mendling gestaltet am 19. Januar den ersten digitalen Elternabend 2022 über das Videokonferenztool ZOOM. Das Thema: "Papa, ich will beten! Was Kinderseelen gut tut".

Wie Beten und Spiritualität die klindliche Entwicklung fördert lesen Sie auf unserer Detailseite.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Zum anmelden, einfach per an E-Mail eine kurze Nachricht schreiben an lilli.wagner(at)nospam evkirchepfalz.de

(Text: ND . Foto: Collage aus Kissenillustration von LOBS Art und Emojis von Pete Linforth auf Pixabay

Hier klicken für weitere interessante digitale Elternabend-Termine im übersichtlichen pdf.