Vielen Dank ...

...für die Verwaltung. Einmal im Jahr Danke sagen, dass auch in Pandemiezeiten, wenn Homeoffice die Kommunikation erschwert und alle trotzdem oder gerade deshalb (fast) alles tun, damit es "läuft". Wenn sich viele in Zoom fortbilden, um künftig online Veranstaltungen zu betreuen. Wenn sich plötzlich Anfragen aus den sozialen Medien häufen ...

 

Das geht am Tag der Verwaltung: 21. April. Für die Verwaltungsdamen und -herren gab es Rosen. Sogar mit Wasservorrat, damit sie nicht dursten, bis der Bürotag und damit die Abholerin/der Abholer kommt.

 

Am 11. Januar geht das übrigens nochmal, dann ist internationaler Dankeschön-Tag ...

Und Dank an Silke Scheidel im Namen der Referent*innen für die fantastische Orga.