für Männer

 „Die Gesellschaft ist in Bewegung. Selbstverständnis und Rollenbilder der Männer befinden sich im Wandel. Das geht einher mit der Abkehr von traditionellen Verhaltensmustern. Zugleich stellt sich neu die Frage nach den tragenden Sicherheiten und Sinn stiftenden Werten, die für Männer von Bedeutung sind.

Die evangelische Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft begleitet Männer in solchen Veränderungsprozessen, indem sie für Chancengleichheit und Lebensentfaltung für Männer und Frauen eintritt."

  • für Männer, die füreinander da sind:
    Männertage, -treffs, - gruppen
    Jeder Mann erwirbt in seinem Leben eine Vielzahl von Kompetenzen und erprobt Strategien, mit denen er die alltäglichen Herausforderungen meistert. So birgt eine Gruppe von Männern eine Quelle an Erfahrungen, die jeder Mann für sich nutzen kann: Beratung und Supervision, auch bei persönlichen Fragestellungen. Zudem gibt es Männertage und Männertreffs. Männergruppen treffen sich regelmäßig an vielen Orten der Landeskirche: Vom südlichen Kandel bis zum nördlichen Kaiserslautern, vom westlichen Pirmasens bis nach Ludwigshafen im pfälzischen Osten. Infos unter www.maennernetzwerkpfalz.de
  • für Männer, die etwas unternehmen wollen:
    Veranstaltungen im Männernetzwerk Pfalz
    Nach dem Motto „ zuhören - entscheiden – anpacken“ entstehen neue Formate:  Zuhören, wenn Männer ihre Fragen und Ideen mitteilen.  Entscheiden, welche Aktionen und Projekte daraus entstehen. Anpacken und die Entscheidungen umsetzen.

    Zu den festen Bestandteilen gehören z.B. die jährliche Nachtwanderung zu Gründonnerstag über gemeinsame Seminare bis hin zur sportlichen Herausforderung des Alpencross: Mit dem Mountainbike über die Alpen. Infos unter www.maennernetzwerkpfalz.de
  • für Männer, die Bewegung und Natur vereinbaren wollen:
    Laufgruppe, Wandern, Kanufahren, Mountainbiken
    Bewegung in der Natur ist der ideale Ausgleich zum stressigen Berufsalltag. Wir organisieren Laufgruppen für Männer in Kirchengemeinden. Oder als einmaliges Event:  Ob als Wander- oder Kanutourtour, mit dem Mountainbike: wir achten dabei auf die Natur und den eigenen Körper. Infos unter www.maennernetzwerkpfalz.de.
  • für Männer, die mehr Spiritualität suchen:
    Laufgruppe, Wandern, Schwitzhütte und andere Rituale

    Wir eröffnen Räume, in denen Spiritualität erfahrbar ist. Gottesdienste für Männer , eine Pilgerwanderung von Gründonnerstag nach Karfreitag, ein Wochenende im Wald oder biken für die Seele. Männerreferent Gerd Humbert ist einer der Autoren von „Gestärkt und lebendig; Rituale in der christlichen Männerarbeit“. Infos unter www.maennernetzwerkpfalz.de.
  • für Väter:
    Erlebnisnächte für Familien, Väter & Kinder
    Viele Männer suchen nach Möglichkeiten, um Familie und Erwerbsarbeit in eine gute Balance zu bringen. Väter wollen die Entwicklung ihrer Kinder mitgestalten. Sie nehmen heute Elternzeit und fordern familienfreundliche Arbeitszeiten. Ein weiteres Angebot speziell für Väter mit deren Kindern ist unser Sommerferienwochenende „Survival-light“. 
  • für Männer, die sonntags freihaben wollen:
    Allianz für den freien Sonntag
    Die landesweite kirchliche und gewerkschaftliche Initiative setzt sich setzt sich für die Einhaltung des Sonn- und Feiertagsschutzes und die Begrenzung der Ladenöffnungszeiten ein. Sie ist auf der Bundesebene sowie in Bundesländern und Regionen verankert. Im Gebiet der pfälzischen Landeskirche gibt es eine regionale Allianz Rheinland-Pfalz und eine Allianz für das Saarland. 
  • für arbeitssuchende Männer:
    Ehrenamtliche Arbeitsmarktmentoren
    Menschen auf der Suche nach einem neuen Arbeitsplatz profitieren von den Kenntnissen und Fertigkeiten erfahrener Arbeitsmarktmentoren, die sich seit 2003 für andere ehrenamtlich einsetzen.  Weitere Netzwerkpartner sind die Freiwilligen Agentur Kaiserslautern und die Wirtschaftsför­derung Kaiserslautern.
  • für berufstätige Männer, die bei Belastungen aktiv werden wollen:
    Beratung bei Mobbing, psychischen Belastungen und Konflikten am Arbeitsplatz
    Immer mehr Menschen klagen über zunehmenden Druck am Arbeitsplatz. Studien der Krankenkassen belegen, dass psychische Belastungen, die durch Bedingungen am Arbeitsplatz ausgelöst werden, immer häufiger zu lang anhaltenden Krankheiten führen. Dieses Beratungsangebot richtet sich an Menschen, die im Arbeitsleben stehen, unabhängig von deren Nationalität, Konfession und Weltanschauung.

Nach oben