25. November: Internationaler Tag NEIN zu Gewalt an Frauen

Am Montag, 25. November beginnt in Kaiserslautern am Rathaus der Gedenktag mit dem Hissen der Fahne im Rathausfoyer um 16:30 Uhr, danach zieht der Solidaritätszug durch die Innenstadt und ist um 17:30 Uhr am Altenhof, wo Dekan Richard Hackländer Grußworte spricht. Ab 18:30 Uhr findet im Deutschordensaal der Kreisspaarkasse eine Begrüßung durch die Gleichsstellungsbeauftragten von Stadt und Land Kaiserslautern statt, Pfarrerin Claudia Kettering führt ins Thema ein. Die Veranstaltung endet um ca. 21 Uhr.

Vor 59 Jahren, am 25. November 1960 wurden die drei Mirabel-Schwestern Patria, Minerva und Maria Theresia wegen ihrer politischen Aktivitäten vom militärischen Geheimdienst der Dominikanischen Republik nach monatelanger Folter ermordet. Seit 1999 ist dieser Tag von der UNO als internationaler Gedenktag anerkannt.