Sie sind hier: Home  » Aktuelles

Im Spotlight

Erwachsen Glauben - Glaubensbildungskurse in der Pfalz
Link zur Allianz für den freien Sonntag in Rheinland-Pfalz
Link zu "Energiewende jetzt"
zur Homepage des Männernetzes Pfalz
GrubiNetz
Link zur Seite mit weiteren Informationen über GrubiNetz

Programm bis Dezember

Die Veranstaltungen der Evangelischen Arbeitsstelle bis Dezember 2018 als Download des Halbjahresprogramms 2/2018

10.12.2014

Für einen guten Start im Presbyterium – vielfältige Angebote zur Fortbildung

Für jedes Presbyterium die richtige Strategie - ein Angebot der gesamtkirchlichen Dienste


Nur wenige Wochen nach der Wahl am 1. Advent, nehmen die neuen Presbyterien die Arbeit auf: Konstituierung, Wahlen usw. sind zu absolvieren. Damit Presbyterien gut starten können, organisieren die Evangelische Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft und der Missionarisch-Ökumenische Dienst in Kooperation mit den anderen gesamtkirchlichen Diensten unserer Landeskirche ein umfassendes Fortbildungs- und Unterstützungsprogramm.

Generell können aus drei unterschiedlichen Angebotsformen gewählt werden, die sich auch gegenseitig ergänzen:

 

 

 „Startertag“ für das neue Presbyterium 2015 - Zusammen starten und planen

Dabei handelt es sich um einen Klausurtag für das neu gewählte Leitungsgremium einer Kirchengemeinde. Die Evangelische Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft und die Gemeindeberatung der Evangelischen Kirche der Pfalz unterstützen das Presbyterium dabei als Team zusammenzufinden, Art und Weise der künftigen Zusammenarbeit zu verabreden und Perspektiven für die Entwicklung in der Gemeinde zu eröffnen. Je nach Bedarf wird der Schwerpunkt auf das Miteinander im Presbyterium gelegt, auf das Erarbeiten gemeinsamer Ziele und Visionen oder auch auf das Verabreden konkreter Vorhaben und Projekte.

Das Presbyterium vor Ort entscheidet dabei, ob es im eigenen Gemeindehaus oder in einem Tagungshaus arbeiten möchte und buchen über die Gemeindeberatung oder die Evangelische Arbeitsstelle den „Startertag“. Zwei qualifizierte Berater/innen führen methodisch durch den Tag. Generell können bei Interesse Startertage auch für mehrere Presbyterien gemeinsam, beispielsweise in einer Kooperationszone, durchgeführt werden.

Ansprechpartner für die Startertage:

Pfarrerin Dagmar Peterson, Leitung der Gemeindeberatung, Tel: 06341 – 556 805-77 gemeindeberatung@evkirchepfalz.de

Pfarrer Sascha Müller, Evangelische Arbeitsstelle, Tel.: 0631-3642-101, Sascha.mueller@evkirchepfalz.de

 

Fortbildung in Eigenregie der Kirchengemeinde

Kirchengemeinden, die Klausurtage oder –wochenenden bzw. Seminare in Eigenregie durchführen möchten, können sich bei Konzeption, Bezuschussungsfragen oder auch beim Bedarf an fachlicher Beratung ebenfalls unterstützen lassen. Dazu stehen die Regionalreferenten der Evangelischen Arbeitsstelle sowie Fachreferentinnen und –referenten der gesamtkirchlichen Dienste gerne zur Verfügung.

Region Vorderpfalz: Dietmar von Blittersdorff dietmar.von.blittersdorff@evkirchepfalz.de

Tel.: 06341-9858-16

Region Nordpfalz: Ruprecht Beuter ruprecht.beuter@evkirchepfalz.de

Tel.: 06361-5559

Andere Regionen: Annekatrin Schwarz annekatrin.schwarz@evkirchepfalz.de

Tel.: 0631-3642-151

 

Impulstage für Presbyterinnen und Presbyter

 

Die Impulstage sind Fortbildungsangebote für Presbyterinnen und Presbyter und geben Einblicke sowie praktische Umsetzungstipps für die Arbeit in der Gemeinde. Sie werden seit 2003 im Auftrag der Landessynode durchgeführt, um neuen und alten Mitgliedern der Presbyterien anregende Starthilfen und ordentlichen Rückenwind für ihre Amtszeiten anzubieten. Kurzum, die Impulstage sind zu einem festen Bestandteil unserer Kommunikationsstruktur im Rahmen der Presbyteriumsarbeit geworden.

 

Die Fortbildungssreihe der Jahre 2015/2016 befasst sich mit Handlungsfeldern wie Konfirmanden- und Jugendarbeit sowie Ehrenamtsförderung; greift konkrete Themen wie Rechts- und Finanzfragen oder Sitzungsleitung in Gremien auf und stellt sich gesellschaftlichen Herausforderungen wie Klimaschutz und demografischem Wandel. Auch die Zusammenarbeit von Familienbildung und Kindergottesdienst sowie die milieusensible Gestaltung von Glaubenskursen sind Themen der Fortbildungen.

Die Fortbildungsreihe ist eine Kooperation der gesamtkirchlichen Dienste, dem gemeindepädagogischen Dienst und des Landeskirchenrates. Dadurch wird ein Großteil des kirchlichen Spektrums kirchlichen Handelns thematisiert und professionell durchdacht.

Die Angebote starten im März 2015 und erstrecken sich über ein gutes Jahr. Dabei sind 12 verschiedene Themenkomplexe im Visier. Je nach Bedarf sollen weitere Angebote ab 2016 vorgehalten werden. Zunächst aber freuen wir uns über den bunten Strauß erster Themenzweige und auf viele lebendige und ermutigende Begegnungen und Gespräche.

Möge Gottes guter Geist der Kraft der Liebe und der Besonnenheit uns dabei inspirieren und ermutigen, weiter zu bauen an unserer Heimat Kirche Pfalz.

 

Allgemeines:

·         Die Impulstage werden jeweils zweimal angeboten und finden i.d.R. sowohl in Kaiserslautern (Heinz-Wilhelmy-Haus) und Landau (Butenschoenhaus) statt.

·         Sie liegen i.d.R. alle auf einem Samstag und beginnen um 9:30 Uhr mit einem Stehkaffe

·         Um 10 Uhr beginnt jeder Tag mit einer biblisch-theologischen Eröffnung zum jeweiligen Thema. Um 12:30 Uhr wird gemeinsam zu Mittag gegessen. Gegen 17 Uhr ist Tagungsende.

·         Die Teilnahme kostet pro Tag 20€. Sie können im Vorfeld in Ihrer Gemeinde die Erstattung der Kosten beantragen. (vgl. Rahmenrichtlinien für ehrenamtliche Tätigkeit in der Evangelischen Kirche der Pfalz)

Themen, Termine und Verantwortliche finden Sie hier.