Sie sind hier: Home  » Aktuelles

Im Spotlight

Erwachsen Glauben - Glaubensbildungskurse in der Pfalz
Link zur Allianz für den freien Sonntag in Rheinland-Pfalz
Link zu "Energiewende jetzt"
zur Homepage des Männernetzes Pfalz
GrubiNetz
Link zur Seite mit weiteren Informationen über GrubiNetz

Programm bis Dezember

Die Veranstaltungen der Evangelischen Arbeitsstelle bis Dezember 2018 als Download des Halbjahresprogramms 2/2018

14.06.2012

350.000 Analphabeten in Rheinland-Pfalz:

Land unterstützt regionale Alphabetisierungs-Netzwerke


VertreterInnen des Trägerverbundes, des Ministeriums und den regionalen Koordinator (v.l.n.r.): Petra Hirtz (LAG anderes lernen e.V.), Karola Büchel (Ev. Landesarbeitsgemeinschaft Erwachsenenbildung, ELAG), Brigitte Erzgräber (Abteilungsleiterin des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur), Ruprecht Beuter (Koordinator des Alphanetzes Nordpfalz), Rainer Christ (Referent für Modellprojekte im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur) sowie Steffi Rohling Direktorin des Landesverbandes der Volkshochschulen)

Mainz, den 16.05.2012. Etwa 350.000 Rheinland-Pfälzer/-innen* haben
Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben. Sie können keine zusammenhängenden
Texte lesen oder schreiben und gelten als funktionale Analphabeten.


Mit „AlphaNetz“ fördert die rheinland-pfälzische Landesregierung für die kommenden
zwei Jahre einen Trägerverbund - gebildet von der Evangelischen
Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Rheinland-Pfalz e.V., der
Landesarbeitsgemeinschaft ‚anderes lernen‘ e.V. und dem Verband der
Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V. - beim Aufbau regionaler „Alphanetze“.
Damit sollen gezielt Maßnahmen ergriffen werden, um den Anteil funktionaler
Analphabeten in Rheinland-Pfalz drastisch zu senken.
 
Kürzlich haben die Vertreter/-innen der 7 beteiligten rheinland-pfälzischen
Koordinierungsstellen die Kooperationsverträge zum Start der „AlphaNetz“-Aktivitäten
vor Ort unterzeichnet. Damit nehmen nun in sieben ländlichen und städtischen
Regionen von Altenkirchen im Norden über Mainz bis zur Südwestpfalz im
Flächenland Rheinland-Pfalz Netzwerke ihre Arbeit auf, damit alle wichtigen Partner
innerhalb und außerhalb der Kommunen betroffene Menschen mit Bildungs- und
Beratungsangeboten dauerhaft erreichen.

„Für uns alle ist es Konsens, dass sich sowohl Länder und Kommunen als auch wir
Weiterbildungsträger dem Bereich Alphabetisierung und Grundbildung heute mehr
denn je stellen müssen. Um die entsprechenden Zielgruppen zu erreichen, stellt das
Projekt AlphaNetz die regionale Vernetzung unterschiedlicher gesellschaftlicher
Akteure und die gezielte Ansprache der Betroffenen in den Vordergrund, damit diese
das Kursangebot überhaupt wahrnehmen können“ erläutert Karola Büchel,
Projektleiterin und Geschäftsführerin der Evangelischen Landesarbeitsgemeinschaft
für Erwachsenenbildung, die Projektidee.

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur (MBWWK) des
Landes Rheinland-Pfalz fördert im Rahmen des Projektes „AlphaNetz“ sieben
Regionen, die sich als Modellstandorte beworben haben, mit insgesamt 257.000
Euro.

Wichtigste Aufgabe der Koordinierungsstellen wird es sein, die Akteure in den
regionalen Netzwerken zu qualifizieren, um langfristige Strukturen im Bereich
Alphabetisierung und Grundbildung aufzubauen. Erreicht werden soll dies unter
anderem durch die Sensibilisierung und Schulung von Schlüsselpersonen, die
Qualifizierung regionaler Multiplikatoren und ehrenamtlicher Lernbegleiter/innen
sowie durch die Durchführung von Alphabetisierungsmaßnahmen für Betroffene.
Partner in den regionalen Netzwerken werden Kommunen, kirchliche
Beratungsstellen, Einrichtungen der Diakonie, der Caritas und der anderen Träger
der freien Wohlfahrtspflege, die Tafeln, ARGEN, Schulen, Kindertagesstätten und
Sportvereine sein.

*analog zur Leo.-Level-One Studie errechnet (Grotlüschen/ Riekmann; 2011; Universität Hamburg)

...AlphaNetz-Region/Koordinierungsstelle/Ansprechpartner/in

Verantwortlich:
Evangelische Landesarbeitsgemeinschaft
für Erwachsenenbildung in Rheinland-Pfalz e.V.
Kontakt für die überregionale Presse:
Karola Büchel
Geschäftsführerin
Kaiserstr. 19
55116 Mainz
Tel.: 06131 - 677710
Fax: 06131 - 678383
www.elag.de
karolabuechel@elag.de