Mo, 01.03.2021 – 18:00 Uhr

Das Tausend-Dollar-Projekt: bedingungsloses Grundeinkommen in Kenia

Online-Vortrag von Jonathan Fischer, freier Journalist in München

Im Sommer 2014 erhielten mehrere Tausend Familien in rund 650 Dörfern von Kenia in der Regionzwischen Viktoriasee und der Grenze zu Uganda jeweils rund 1.000 Dollar und können dieses Geld nach freier Entscheidung verwenden.

In der Folge profitieren alle Menschen in der Region von dieser Zuwendung. Es geht um ein wissenschaftlich begleitetes Projekt - um die Frage, wie sich ein bedingungsloses Grundeinkommen (die Zuwendung entspricht einen durchschnittlichen Jahreseinkommen in Kenia) entwicklungspolitisch auswirken könnte und welche Folgerungen daraus für die Entwicklung von "Dritte-Welt-Ländern" gezogen werden können.

Jonathan Fischer schreibt unter anderem für "Brand eins" und "Die Süddeutsche" und hat die Menschen in dieser Region mehrfach aufgesucht.

Die Veranstaltung findet als Online-Vortrag mit der Software "Zoom" statt. Für die Teilhabe ist eine Anmeldung erforderlich per E-Mail an: freudenberg@ev-akademiker.de. Rechtzeitig vor der Veranstaltung erhalten die Interessierten eine E-Mail, in der der Zugangscode für dei Veranstaltung enthalten ist.

Ort Online-Veranstaltung
Veranstalter Evang. Akademikerschaft Landesverband Pfalz-Saar
Kosten keine kosten
Kontakt
Evangelische Akademikerschaft in Deutschland, Landesverband Pfalz-Saar
Referent*in
Jonathan Fischer, freier Journalist
Dokumente Online-Vortrag "Tausend-Dollar-Projekt" in Kenia