Di, 18.01.2022 – 19:15 Uhr

Nie wieder Krieg!

Zweibrücken, 14. März 1945: Heute gilt es uns!

Der verherrende Bombenangriff vom 14. März 1945 ließ das historische Stadtzentrum Zweibrückens zu 85 % in Trümmern zurück. Kurz nach acht Uhr abends hatte die kanadische Luftwaffe (RCAF) in 12 Minuten ca. 800 Tonnen Sprengbomben auf die Altstadt abgeworfen...

Der Vortrag befasst sich nicht nur mit der Zerstörung, dem Leben in der Trümmerzeit sowie dem Wiederaufbau der 1950er und 1960er Jahre. Im Fokus steht auch die Vorgeschichte, ohne die die Bombardierung nicht gesehen werden darf: der Siegeszug der Nationalsozialisten in einer Region, die von den Folgen des 1. Weltkrieges besonders betroffen war, sowie die Aufrüstungs- und Kriegspolitik des NS-Regimes.

Eine Veranstaltung des Netzwerkes Zweibrücken in Kooperation mit dem Stadtarchiv Zweibrücken und dem Historischen Verein Zweibrücken

Ort Apostelkirche
...
66424
Homburg
Veranstalter Prot. Dekanat Zweibrücken
Kosten keine kosten
Kontakt
Jürgen Neuman
Netzwerk Zweibrücken
Referent*in
Dr. Charlotte Glück