Mi, 18.05.2022 – 20:22 Uhr

Ein Leben für den Frieden im Heiligen Land

Vortrag und Gespräch mit der Autorin und Friedenspädagogin Prof. Dr. Sumaya Farhat-Naser

Was bewegt Menschen, die auch nach Jahrzehnten von erlebter Gewalt und Ungerechtigkeit weiterhin für den Frieden einzusetzen? Woraus schöpfen sie ihre Kraft, um Hoffnungslosigkeit und Resignation zu überwinden?

Fr. Farhat-Naser zeigt uns, am Beispiel des besetzten Westjordanlandes, dass der Verzicht auf Gewalt und der Dialog Türen zum friedlichen Miteinander öffnet und die Gestaltung eines gemeinsamen Lebens trotz widriger Umstände durch gemeinsame Aktionen möglich ist.   

Ort Am Hofwiesbach 1
67295
Bolanden
Veranstalter Mennonitengemeinde Weierhof
Kosten keine kosten
Kontakt
Mennonitengemeinde Weierhof, Crayenbühlstr. 7, 67295 Bolanden
buero@mennonitengemeinde-weierhof.de
Referent*in
Prof. Dr. Sumaya Farhat-Naser, (1948) studierte Biologie, Erziehungswissenschaften und Geographie, Mitbegründerin und Mitglied zahlreicher Organisationen. Vielfach international ausgezeichnete Autorin.