• Medienlinks

    Wir haben nützliche Links zu freien Programmen und Online-Werzeugen in einer übersichtlichen Linkliste zusammengefasst. Für alle, die sich medial entwickeln wollen.

  • #kiwa2020

    MACH MIT. MACH MUT

    Unsere Presbyterien brauchen Verstärkung: MITmacher, MUTmacherinnen und MITbestimmer. Mehr Infos hier.

  • Studientag Frauen wagen Frieden

    Am 12. September gibt es im Bad Dürkheimer Martin-Butzer-Haus wieder einen Studientag der Projektgruppe. Hier gibt es dazu mehr Infos.

  • Wer macht noch mit? Trendsetter-Weltretter

    Wir beteiligen uns mit der Aktion "Einfach anders genießen/rund ums Brot", wer sich weiter informieren mag: mehr zur Aktion Trendsetter-Weltretter

  • Gefragt: Männergruppe

    Eine neue Ausbildung ab Januar 2021 befähigt zum Männergruppenleiter und vier neue Zoom-Formate nur für Männer gibt es regelmäßig online ...

  • Evangelischer Frauen*Sonntag

    Bei uns gibt es die Broschüre: Hier Infos zum Inhalt und der Bestellung.

Wann - Was - Wo?

Sa, 18.08.2018 10:00 Uhr
Laien-Uni Theologie
Die Laien-Uni Theologie trägt zur Bildung im Glauben bei, indem ...
Heinz-Wilhelmy-Haus Kaiserslautern
Fenster schliessen
Samstag, 18.08.201810:00 Uhr bis Samstag, 07.11.202016:00 Uhr

Laien-Uni Theologie

Die Laien-Uni Theologie trägt zur Bildung im Glauben bei, indem sie Methoden und Erkenntnisse der wissenschaftlichen Theologie verständlich aufbereitet und zugänglich macht. Es geht darum, durch klare Vernunftgründe den Glauben einsichtig zu machen und auf diesem Wege zu einer eigenen Haltung im Glauben zu befähigen.

*Läuft seit 18.08.2018*

Die coronabedingten Ausfalltermine von März bis Juni werden in 2021 nachgeholt.

 

Kontakt Julia Stork
Tel. 0631-3642-232
Fax 0631-3642-231
julia.stork@evkirchepfalz.de

Referent*in Pfarrer Dr. theol. Paul Metzger
Ort Heinz-Wilhelmy-Haus Kaiserslautern
Unionstraße 1
67657
Kaiserslautern
Veranstalter Evang. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft - Erwachsenenbildung
Kosten pro Termin, einschl. Tagungsgetränke, Mittagessen extra
Termine
  • Einführung in die Laien-Uni 18.08.2018, 10:00 Uhr – 18.08.2018, 16:00 Uhr
  • Einführung in exegetische Methoden 15.09.2018, 10:00 Uhr – 15.09.2018, 16:00 Uhr
  • Einführung in das AlteTestament 20.10.2018, 10:00 Uhr – 20.10.2018, 16:00 Uhr
  • Geschichte Israels 10.11.2018, 10:00 Uhr – 10.11.2018, 16:00 Uhr
  • Theologie des Alten Testaments 15.12.2018, 10:00 Uhr – 15.12.2018, 16:00 Uhr
  • Einführung in das Neue Testament 19.01.2019, 10:00 Uhr – 19.01.2019, 16:00 Uhr
  • Jesus von Nazareth 23.02.2019, 10:00 Uhr – 23.02.2019, 16:00 Uhr
  • Die synoptischen Evangelien 09.03.2019, 10:00 Uhr – 09.03.2019, 16:00 Uhr
  • Die johanneische Literatur 06.04.2019, 10:00 Uhr – 06.04.2019, 16:00 Uhr
  • Paulus 18.05.2019, 10:00 Uhr – 18.05.2019, 16:00 Uhr
  • Religionsgeschichte des Neuen Testaments 15.06.2019, 10:00 Uhr – 15.06.2019, 16:00 Uhr
  • Alte Kirche 17.08.2019, 10:00 Uhr – 17.08.2019, 16:00 Uhr
  • Das abendländische Christentum im Mittelalter 21.09.2019, 10:00 Uhr – 21.09.2019, 16:00 Uhr
  • Die Reformation 19.10.2019, 10:00 Uhr – 19.10.2019, 16:00 Uhr
  • Pietismus und Aufklärung 16.11.2019, 10:00 Uhr – 16.11.2019, 16:00 Uhr
  • Das lange 19. Jahrhundert (1789-1916) 14.12.2019, 10:00 Uhr – 14.12.2019, 16:00 Uhr
  • Die Kirchen im 3. Reich und im geteilten Deutschland 18.01.2020, 10:00 Uhr – 18.01.2020, 16:00 Uhr
  • Die Geschichte der Evangelischen Kirche der Pfalz 08.02.2020, 10:00 Uhr – 08.02.2020, 16:00 Uhr
  • Einführung in die Dogmatik 14.03.2020, 10:00 Uhr – 14.03.2020, 16:00 Uhr
  • Die Lehre von Gott und Christus 04.04.2020, 10:00 Uhr – 04.04.2020, 16:00 Uhr
  • Die Theologie der Sakramente 09.05.2020, 10:00 Uhr – 09.05.2020, 16:00 Uhr
  • Evangelische Ethik 20.06.2020, 10:00 Uhr – 20.06.2020, 16:00 Uhr
  • Dogmatik I 22.08.2020, 10:00 Uhr – 22.08.2020, 16:00 Uhr Ab sofort alle weiteren Termine im Gemeindehaus LU-Pfingstweide
  • Dogmatik II 19.09.2020, 10:00 Uhr – 19.09.2020, 16:00 Uhr
  • Ethik 07.11.2020, 10:00 Uhr – 07.11.2020, 16:00 Uhr
  • Sakramente 12.12.2020, 10:00 Uhr – 12.12.2020, 16:00 Uhr
  • Konfessionskunde I 16.01.2021, 10:00 Uhr – 16.01.2021, 16:00 Uhr
  • Konfessionskunde II 13.02.2021, 10:00 Uhr – 13.02.2021, 16:00 Uhr
  • Gott und Kirche heute denken - Abschlussgottesdienst 13.03.2021, 10:00 Uhr – 13.03.2021, 16:00 Uhr
  • Dokumente unbenanntes Dokument

    Wichtige PDFs

    Anmeldeformular
    Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei Pauschalreisen nach §651a BGB
    Teilnahmebedingungen als PDF-Datei
    Di, 01.09.2020 00:00 Uhr
    Einfach anders genießen/rund ums Brot
    Fenster schliessen
    Dienstag, 01.09.202000:00 Uhr bis Mittwoch, 30.09.202023:00 Uhr

    Einfach anders genießen/rund ums Brot

    In filmischen Sequenzen mit Monica Tomasi und Christian Hock sowie über digitale Postkarten mit wechselnden Impulsen, erhalten Sie im September neben den Impulsen zu Trendsetter-Weltretter weitere Anregungen zum Themenbereich: "Rund ums Brot!".

    Was ist eigentlich der genaue Unterschied zwischen abgepacktem Tütenbrot und einem frischen Laib direkt aus der Bäckerei?

    Wie können aus Gemüseresten leckere Brotaufstriche selbst gemacht werden? Und wie können wir "unser täglich Brot" noch bewusster und sinnenfreudiger genießen?

    Hierzu werden die kurzen Clips und digitalen Hingucker appetitliche Anregungen geben!
    Frohen Genuss!

    https://www.youtube.com/channel/UCIO9fNMwi1RkZrkuDshh4Ug?view_as=subscriber

    https://www.instagram.com/evastbg/

    https://www.facebook.com/evangelische.arbeitsstelle/

    Kontakt Monika Dähmlow
    Tel: 0631-3642102 Fax: 0631-3642153
    email: monika.daehmlow@evkirchepfalz.de
    Referent*in - Silke Scheidel, Severino Ferreira da Silva von der evangelischen Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft - Monika Kreiner und Stefanie Minges vom Bistum Speyer
    Ort Digital-Kampagne
    Veranstalter Evang. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft

    Wichtige PDFs

    Anmeldeformular
    Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei Pauschalreisen nach §651a BGB
    Teilnahmebedingungen als PDF-Datei
    Di, 29.09.2020 19:30 Uhr
    ABGESAGT! Digitaler Elternabend "Zoom"
    Vom Smartphone ins Kinderzimmer – Freunde, Spiele, Musik, Pornos und Gewalt...
    Fenster schliessen
    Dienstag, 29.09.202019:30 Uhr bis Dienstag, 29.09.202021:30 Uhr

    ABGESAGT! Digitaler Elternabend "Zoom"

    Vom Smartphone ins Kinderzimmer – Freunde, Spiele, Musik, Pornos und Gewalt...

    Viele Eltern berichten, dass der Medienkonsum ihrer Kinder bedingt durch die häusliche Isolation und den Unterrichtsausfall zu Beginn der Pandemie extrem anstieg. Und auch nach dem ersten -Lockdown werden in Familien die bisher vereinbarten Regeln zur Nutzung von Computer, Handy, Konsole, Laptop oder Tablet aufgeweicht oder wegen der Fülle an neu zu bewältigenden Corona-bedingten Herausforderungen gar nicht mehr beachtet.

    Dies differenziert zu regeln fällt schwer, denn Kinder benötigen digitale Geräte und einen Internetzugang zur Erledigung ihrer Hausaufgaben.

    Gegen den eher zufälligen Erhalt rassistischer oder pornographischer Sticker über eine WhatsApp-Gruppe der eigenen Schulklasse wehren sich die Kinder nicht und die wenigsten erzählen ihren Eltern davon. Dies belegen auch Beispiele mit jugendgefährdenden Inhalten in den Nachrichtendiensten auf den Smartphones von Schülerinnen und Schülern im Landkreis Kusel, was Eltern sehr erschreckt und die Frage offenlässt: „Wie damit umgehen?“

    Ute Dettweiler, Referentin für Familienbildung (evangelische-arbeitsstelle.de), lädt gemeinsam mit den beiden Medienpädagogen Christian Gottas und Daniel Zils (Medien+Bildung.com) zu einem ersten Online-Elternabend für die 5. bis 9. Klassen ein. Über Youtube und die Internetseite des „Netzwerks Familien bilden und stärken Kusel“ können interessierte Eltern und Lehrerinnen und Lehrer am 15. September ab 19:30 Uhr beim ersten überregionalen Elternabend kostenlos und ohne Anmeldung dabei sein. Dies geht über den Youtube Kanal der Evangelischen Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft.

    Ute Dettweiler ist zuversichtlich, dass dieses Angebot Zuspruch findet: „Neue Medien sind nicht per se schlecht – wir möchten Eltern unterstützen, den besten Weg für ihre Familie zu finden. Wir bieten einen weiteren Termin über das Videokonferenzprogramm „ Zoom“ an. Am 29. September können sich 20 Teilnehmende ab 19:30 Uhr mit den Fachleuten austauschen.“ Anmeldung per E-Mail an evarbeitsstelle.kl(at)evkirchepfalz.de.

    Die Veranstaltungen per Youtube ohne Anmeldung und per Zoom sind eine Kooperation der Evangelischen Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft (www.evangelische-arbeitsstelle.de), des Netzwerks Familien bilden und stärken – im Kreis Kusel (www.netzwerk-familienbildung-kus.de) sowie der von der Landeszentrale für Medien und Kommunikation sowie vom Bildungsministerium geförderten medien+bildung.com gGmbH (www.medienundbildung.com)

    Als Videokonferenzsoftware hat sich bei uns in der Vergangenheit Zoom.us bewährt, von der wir eine kirchlich-datenschutzkonforme Lösung mit deutschem Serverstandort und einer Kapazität für 100 Personen verfügen.

    Kontakt evarbeitsstelle.kl@evkirchepfalz.de
    Veranstalter Evang. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft - Familienbildung

    Wichtige PDFs

    Anmeldeformular
    Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei Pauschalreisen nach §651a BGB
    Teilnahmebedingungen als PDF-Datei
    Mo, 05.10.2020 14:00 Uhr
    "Segensfeiern für Schwangere gut gestalten"
    Workshop mit Martina Görke Sauer
    Priesterseminar
    Fenster schliessen
    Montag, 05.10.202014:00 Uhr bis Montag, 05.10.202016:00 Uhr

    "Segensfeiern für Schwangere gut gestalten"

    „Es geht auch ohne II - Segen für alle?“

    Workshop mit Ritualdesignerin Martina Görke- Sauer.Beim Studientag Segen im September 2019 in Landau hat sie einen inspirierenden Vortrag gehalten. Auf vielfachen Wunsch gibt es in Speyer die Gelegenheit, die Ideen in einem Workshop zu vertiefen.Zielgruppe: Ehren- und Hauptamtliche, die „segnen“, ökumenische Segensfeiern gestalten oder die es planen, in Kitas, Geburts-kliniken, im Kindergottesdienst etc.

    An folgenden Themen werden wir im Workshop arbeiten: Welche Bedürfnisse / Erwartungen/ Befürchtungen haben kirchenferne Menschen im Erlebnisfeld von Schwangerschaft und Geburt? Wichtige kirchliche/ religiöse und „weltliche“ Elemente / Symbole für die Lebenswende Geburt. Corona wird dauerhaft "Berührungen" verändern. Wie können neue Formen von Segenshandlungen und Nähe aussehen?

    Zum Abschluss gibt es eine gemeinsame Kaffeepause.

    Im Anschluss daran findet ein Arbeitstreffen für die Mitarbeitenden aus den Standorten statt, an denen Segensfeiern geplant sind/ schon stattfinden.

    https://segen-beruehrt-neues-leben-pf.jimdofree.com/ website ökumenische Segenfeiern in der Pfalz

    Anmeldeschluss: 25.09.2020

    Referentin: Martina Görke-Sauer

    Die ev. Theologin, Ritualdesignerin und Autorin gestaltet individuelle Zeremonien für unterschiedliche Lebensphasen.

    Mehrjährige Gemeindetätigkeit als Vikarin, danach Dozentin in der
    Erwachsenenbildung und sozialpädagogische Beratung

    Seit 1999 als freie Theologin und Referentin mit „punktuell“ bundesweit selbständig tätig.

    Darüber hinaus ist sie als Dozentin für Trauerpsychologie und Supervisorin bundesweit in der Ausbildung und Begleitung von Bestattern, Pflegern, Ärzten und Seelsorgern tätig. Sie hält Vorträge, Lesungen und Seminare zu einer bewussten und kreativen Lebens- und Abschiedskultur.

    Kooperationsveranstaltung: Ute Dettweiler / Referentin für Familienbildung / Evang. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft / Evangelische Kirche der Pfalz und Rita Höfer / Referentin für Seelsorge in Pfarrei und Lebensräumen - Ehe und Familie / Bischöfliches Ordinariat Speyer +49 (0)6232/102-313

    Kontakt Sandra Hauser
    Tel: 0631-3642-103 Fax: 0631-3642-133
    sandra.hauser@evkirchepfalz.de
    Referent*in Ute Dettweiler, Martina Görke-Sauer,
    Ort Priesterseminar
    Am Germansberg 60
    67346
    Speyer
    Veranstalter Evang. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft - Familienbildung (und Bischöfliches Ordinariat Speyer, Abt. Seelsorge in Pfarrei und Lebensräumen)

    Wichtige PDFs

    Anmeldeformular
    Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei Pauschalreisen nach §651a BGB
    Teilnahmebedingungen als PDF-Datei
    Mo, 12.10.2020 18:00 Uhr
    TON – WORT KLANG STILLE
    Meditationskurs mit Einübung einer Gebetskantate
    Bildungshaus Maximilian Kolbe im Franziskanerinnenkloster Reute
    Fenster schliessen
    Montag, 12.10.202018:00 Uhr bis Donnerstag, 15.10.202014:00 Uhr

    TON – WORT KLANG STILLE

    KONTEMPLATION – HERZENSGEBET
    EIN ÜBUNGSWEG CHRISTLICHER SPIRITUALI-TÄT

    Die Wurzeln des Herzensgebets reichen in die Frühzeit des Christentums zurück. In dieser Form kontemplativer Meditation wird ein Wort oder ein Satz aus der Heiligen Schrift oder ein Gebetsruf solange im Bewusstsein bewegt, bis der Mensch in seiner Mitte – in seinem Herzen – mit ihm eins geworden ist.
    Im Jesusgebet – einer besonderen Form des Herzensgebets – wird der Ruf „Jesus“ unabläs-sig innerlich gesungen. Aus dieser Tradition her-aus entwickelte sich das gottesdienstliche litur-gische Singen. Dieses wird hier mit freien Tex-ten aufgenommen, verbunden mit Elementen aus Instrumentalwerken und intuitiver Musik, entwickelt von Ute Bauer-Wittrock und Doris Hissler. Das musikalische Geschehen fördert die Worte.
    Die Übung des stillen Sitzens in aufrechter Hal-tung, das Spüren des Atems, das gemeinsame Singen fördern die innere und äußere Samm-lung. Das achtsame Gehen in der Natur weitet uns für das Gefühl, dass wir Teil des Kosmos sind.
    Der Erfahrungsaustausch in der Gruppe und die Möglichkeit von begleitenden Einzelgesprächen mit den Leiterinnen dienen der Klärung von per-sönlichen Fragen.


    Die Corona-Pandemie nötigt uns, bei der
    Gestaltung des Kurses, insbesondere auch beim Singen, die Hygiene-Regeln streng zu
    beachten.
    Die Teilnahmezahl ist deshalb begrenzt. Wir bitten daher um rasche Anmeldung per Mail, damit wir Klarheit gewinnen.


    TON  –  WORT  –  KLANG  –  STILLE
    MEDITATIONSKURS MIT EINÜBUNG EINER KANTATE

    Wir wollen singen, Instrumentalmusik spielen und hören – aus der Stille heraus in die Stille hinein. Alle! – auch Ungeübte, die Freude am Singen haben, können mitmachen.
    Unser Übungsweg wird eingebettet in das medi-tative Sitzen. Es ist ein Weg, das Herzensgebet in der Form einer Kantate zum Namen Jesu kennen und vertiefen zu lernen.
    Zum Abschluss des Kurses – am Donnerstag, 15.10. gegen 10.30 Uhr – wird die Kantate ge-sungen, offen für alle, die zuhören wollen. Gäste sind willkommen!

    Beginn:    Montag, 12. Oktober 2020, 18.00 Uhr
    Ende:       Donnerstag, 15. Oktober 2020, ca. 14.00 Uhr
    Leitung:    Ute Bauer-Wittrock, Doris Hissler
    (Kontemplationslehrerinnen VIA CORDIS)
    Kosten: 340 € Kursgebühr einschließlich
    Verpflegung und Unterkunft (Einzelzimmer mit Du+WC):
    Ort:Bildungshaus Maximilian Kolbe im
        Franziskanerinnenkloster Reute
        Klostergasse 6, 88339 Bad Waldsee
       

    INFORMATIONEN UND ANFAHRTSBESCHREIBUNG ZUM KLOSTER REUTE:
    www.kloster-reute.de/global/kontakt/anfahrt

    LEITUNG

    UTE BAUER-WITTROCK
    Kontemplationslehrerin VIA CORDIS,
    Geigerin und Musikpädagogin,
    berufliche Erfahrung in der pädagogischen
    und spirituellen Arbeit mit Klängen.
    Telefon: 0631-4167909
    E-Mail: ute.wolfgang.wittrock@t-online.de

    DORIS HISSLER
    Kontemplationslehrerin VIA CORDIS,
    Heilpraktikerin, berufliche Praxis in der
    Heil- und Schmerzbehandlung sowie
    Rehabilitation psychischer Erkrankungen,
    Erfahrung im Umgang mit spirituellen Krisen.
    Telefon: 06301-794547

    ANMELDUNG:
    Evang. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
    Unionstraße 1, 67657 Kaiserslautern
    www.evangelische-arbeitsstelle.de
    Kontakt: julia.stork@evkirchepfalz.de
    Tel. 0631 3642-232,  Fax -231

    Kontaktaufnahme mit einer der Leiterinnen und
    frühzeitige Anmeldung wird empfohlen.


    WEITERE ANGEBOTE:

    MEDITATIONSKURS IM GEISTLICHEN ZENTRUM
    MARIA ROSENBERG (Waldfischbach/Pfalz)
    Mi, 02. – So, 06. Dezember 2020

    MONATLICHE MEDITATIONSSAMSTAGE:
    jeweils 14. –18. Uhr im Pfarrzentrum St. The-resia
    Kaiserslautern, Konrad-Adenauer-Str. 31
     14.09. / 19.10. / 16.11. / 14.12. 2019    

    WÖCHENTLICHER TREFFPUNKT MEDITATION:
    Jeden Dienstag 19.30 – 21.00 Uhr
    Pfarrzentrum St. Theresia Kaiserslautern

     

    Kontakt Julia Stork
    Telefon: 0631-3642-232
    Telefax: 0631-3642-231
    E-Mail: julia.stork@evkirchepfalz.de
    Ort Bildungshaus Maximilian Kolbe im Franziskanerinnenkloster Reute
    Klostergasse 6
    88339
    Bad Waldsee
    Veranstalter Evang. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft - Frauenarbeit

    Wichtige PDFs

    Anmeldeformular
    Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei Pauschalreisen nach §651a BGB
    Teilnahmebedingungen als PDF-Datei

    Programm
    Für weitere aktuelle Veranstaltungen klicken Sie bitte auf Termine Arbeitsstelle

    Wissenswertes

    FamilienbildungKrabbel-Café-Videos

    Die Corona-Verordnung bedeutete auch, dass seit März unser Krabbel-Café in Lauterecken geschlossen ist. Als digitale Alternative für junge Eltern hat die Familien-Kinderkrankenschwester Katja Hesch gemeinsam mit Familienbildungsreferentin Ute Dettweiler kleine Filmbeiträge erstellt, in denen Alltagsfragen wie „Stillen und Beikost“ „Volle Windel“ oder “Tipps zum Schlafen“ besprochen werden.

    MännerarbeitGefragt: Männergruppe

    Corona hat auch die Männergruppen nachhaltig beeinflusst: „Schnell haben wir unsere Treffen auf ein Online-Format umgestellt und haben Vereinbarungen entwickelt, wie wir die respektvolle und wertschätzende Kommunikation auch unter diesen erschwerten Bedingungen aufrecht erhalten“, beschreibt Gerd Humbert, Männerreferent der Evangelischen Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft, die ersten Treffen....

    FrauenarbeitArbeitshilfe bestellen

    Frauen*Sonntag-Gottesdienste haben in vielen evangelischen Landeskirchen Tradition. Der Verein Evangelischer Frauen in Deutschland (EFiD) erstellt jählich dazu eine kleine Broschüre. Ab sofort ist diese Arbeitshilfe zum Frauen*Sonntag 2021 bei uns bestellbar. Und in der aktuellen Ausgabe geht es um ein spannendes wie seltenes Thema ...

    ArbeitsstelleKirchendiener*innen erobern Ebernburg

    Vom 9. bis 11. September tagten 14 Kirchendienerinnen und Kirchendiener auf der Ebernburg. Norbert Unkrich, Pfarrer im Ruhestand, und Pfarrer Gerd Kiefer begleiteten diesen landeskirchenweiten Erfahrungsaustausch, der dieses Jahr - wie so viele andere Veranstaltungen - unter Corona-Hygienebestimmungen mit erheblich reduzierter Teilnehmendenzahl stattfand.

    Neue EFA erschienenTeilen

    eFa ist eine Zeitschrift von Frauen (nicht nur) für Frauen: Sie bereichert sechs Mal im Jahr mit Materialien und Lesenswertem zum Schwerpunktthema sowie Berichten, Tipps und Terminen aus den Bereichen Frauen, Kirche und Gesellschaft.

    Christian Gisinger und Severino Ferreira da Silva filmten Christian Hock und sein Team für die Trendsetter-Weltretter-Aktion "Rund ums Brot" ...

    Losung Losung für Montag, 28. September 2020

    Denk an deinen Schöpfer in deiner Jugend, ehe die bösen Tage kommen und die Jahre sich nahen, da du wirst sagen: »Sie gefallen mir nicht.«
    Prediger 12,1

    Für wen?