• Medienlinks

    Wir haben nützliche Links zu freien Programmen und Online-Werzeugen in einer übersichtlichen Linkliste zusammengefasst. Für alle, die sich medial entwickeln wollen.

  • Gewaltfreier Aufkleber

    Verheißungsvolle Vorsätze für 2020 oder nachdenkliche Nachworte zu 2019? Wir haben ein Geschenk für kleine Schritte zur gewaltfreieren Kommunikation. Einfach hier klicken.

  • #kiwa2020

    MACH MIT. MACH MUT

    Unsere Presbyterien brauchen Verstärkung: MITmacher, MUTmacherinnen und MITbestimmer. Mehr Infos hier.

  • Durchhalten!

    Unsere digitale Corona-Krisenhilfe für Familien: Es gibt viel mehr außer Glotzen: Basteln, Challengen, Erforschen, Lernen, Sporteln ... Hier gibt es Links

  • Beratung Corona Arbeitswelt

    Unsere Beratung geht telefonisch weiter:

    z.B. bei Sorgen um den Arbeitsplatz hier klicken.

  • Zoom-Fortbildung Männergruppenleiter

    Am kommenden Mittwoch gibt es ab 19:30 Uhr eine Fortbildung für interessierte Männergruppenleiter mit Gerd Humbert per Videokonferenz. Hier mehr.

Wann - Was - Wo?

Sa, 18.08.2018 10:00 Uhr
Laien-Uni Theologie
Die Laien-Uni Theologie trägt zur Bildung im Glauben bei, indem ...
Heinz-Wilhelmy-Haus Kaiserslautern
Fenster schliessen
Samstag, 18.08.201810:00 Uhr bis Samstag, 07.11.202016:00 Uhr

Laien-Uni Theologie

Die Laien-Uni Theologie trägt zur Bildung im Glauben bei, indem sie Methoden und Erkenntnisse der wissenschaftlichen Theologie verständlich aufbereitet und zugänglich macht. Es geht darum, durch klare Vernunftgründe den Glauben einsichtig zu machen und auf diesem Wege zu einer eigenen Haltung im Glauben zu befähigen.

Kontakt Andrea Kirch
Tel. 0631-3642-113
Fax 0631-3642-153
andrea.kirch@evkirchepfalz.de

Referent*in Pfarrer Dr. theol. Paul Metzger
Ort Heinz-Wilhelmy-Haus Kaiserslautern
Unionstraße 1
67657
Kaiserslautern
Veranstalter Evang. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft - Erwachsenenbildung
Kosten pro Termin, einschl. Tagungsgetränke, Mittagessen extra
Termine
  • Einführung in die Laien-Uni 18.08.2018, 10:00 Uhr – 18.08.2018, 16:00 Uhr
  • Einführung in exegetische Methoden 15.09.2018, 10:00 Uhr – 15.09.2018, 16:00 Uhr
  • Einführung in das AlteTestament 20.10.2018, 10:00 Uhr – 20.10.2018, 16:00 Uhr
  • Geschichte Israels 10.11.2018, 10:00 Uhr – 10.11.2018, 16:00 Uhr
  • Theologie des Alten Testaments 15.12.2018, 10:00 Uhr – 15.12.2018, 16:00 Uhr
  • Einführung in das Neue Testament 19.01.2019, 10:00 Uhr – 19.01.2019, 16:00 Uhr
  • Jesus von Nazareth 23.02.2019, 10:00 Uhr – 23.02.2019, 16:00 Uhr
  • Die synoptischen Evangelien 09.03.2019, 10:00 Uhr – 09.03.2019, 16:00 Uhr
  • Die johanneische Literatur 06.04.2019, 10:00 Uhr – 06.04.2019, 16:00 Uhr
  • Paulus 18.05.2019, 10:00 Uhr – 18.05.2019, 16:00 Uhr
  • Religionsgeschichte des Neuen Testaments 15.06.2019, 10:00 Uhr – 15.06.2019, 16:00 Uhr
  • Alte Kirche 17.08.2019, 10:00 Uhr – 17.08.2019, 16:00 Uhr
  • Das abendländische Christentum im Mittelalter 21.09.2019, 10:00 Uhr – 21.09.2019, 16:00 Uhr
  • Die Reformation 19.10.2019, 10:00 Uhr – 19.10.2019, 16:00 Uhr
  • Pietismus und Aufklärung 16.11.2019, 10:00 Uhr – 16.11.2019, 16:00 Uhr
  • Das lange 19. Jahrhundert (1789-1916) 14.12.2019, 10:00 Uhr – 14.12.2019, 16:00 Uhr
  • Die Kirchen im 3. Reich und im geteilten Deutschland 18.01.2020, 10:00 Uhr – 18.01.2020, 16:00 Uhr
  • Die Geschichte der Evangelischen Kirche der Pfalz 08.02.2020, 10:00 Uhr – 08.02.2020, 16:00 Uhr
  • Einführung in die Dogmatik 14.03.2020, 10:00 Uhr – 14.03.2020, 16:00 Uhr
  • Die Lehre von Gott und Christus 04.04.2020, 10:00 Uhr – 04.04.2020, 16:00 Uhr
  • Die Theologie der Sakramente 09.05.2020, 10:00 Uhr – 09.05.2020, 16:00 Uhr
  • Evangelische Ethik 20.06.2020, 10:00 Uhr – 20.06.2020, 16:00 Uhr
  • Kirchenkunde I 22.08.2020, 10:00 Uhr – 22.08.2020, 16:00 Uhr
  • Kirchenkunde II 19.09.2020, 10:00 Uhr – 19.09.2020, 16:00 Uhr
  • Gott und Kirche heute denken - Abschlussgottesdienst 07.11.2020, 10:00 Uhr – 07.11.2020, 16:00 Uhr Unionskirche (Kleine Kirche),Unionsplatz
  • Dokumente unbenanntes Dokument

    Wichtige PDFs

    Anmeldeformular
    Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei Pauschalreisen nach §651a BGB
    Teilnahmebedingungen als PDF-Datei
    Do, 28.05.2020 15:00 Uhr
    ABGESAGT! Betriebsbesuch Pfalztheater
    Hinter den Kulissen
    Fenster schliessen
    Donnerstag, 28.05.202015:00 Uhr bis Donnerstag, 28.05.202017:00 Uhr

    ABGESAGT! Betriebsbesuch Pfalztheater

    Unser Betriebsbesuch am 28. Mai führt uns ins Pfalztheater in Kaiserslautern. Günter Fingerle ist Schlager- und Chansonexperte, kennt als Schauspieler und Öffentlichkeitsarbeiter das Dreisparten-Haus und dessen Mitarbeitende bereits seit vor der Eröffnung des Neubaus 1995 und führt die Gruppe der angemeldeten Teilnehmer*innen von 15 bis 17 Uhr durch die Ebenen und Räume zwischen den beiden Bühnen.

    Wie viele Hände tätig werden, damit sich 628 Plätze im Großen Haus füllen, darum geht es beim Betriebsbesuch Pfalztheater am 28. Mai. Gemeinsam mit den Referentinnen der Evangelischen Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft, Dagmar Eck und Nadja Donauer gewährt Günther Fingerle Einblicke hinter die Kulissen zwischen den Brettern, die die (Theater-)Welt bedeuten:

    Sehen Sie, wo die Kostüme genäht, die Perücken geknüpft und das Makeup vollendet werden, wo die Darsteller*innen aus Musiktheater, Schauspiel oder Tanz ihre letzten Augenblicke vor dem Auftritt verbringen oder wo Chor, Orchester und Tanzensemble proben. Und hören Sie Fakten über Produktionsabläufe, Bühnentechnik und Antworten auf viele weitere Fragen, die diese Theaterführung aufwirft.

    Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine zeitnahe Anmeldung bei Monika Dähmlow, telefonisch unter 0631 3642-102 oder per E-Mail an monika.daehmlow(at)evkirchepfalz.de ratsam.

    Kontakt Monika Dähmlow
    Tel: 0631-3642102 Fax: 0631-3642153
    mail: monika.daehmlow@evkirchepfalz.de
    Referent*in Dagmar Eck, Nadja Donauer
    Ort Willy-Brandt-Platz 4-5
    67657
    Kaiserslautern
    Veranstalter Evang. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft - Arbeitswelt und Politik

    Wichtige PDFs

    Anmeldeformular
    Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei Pauschalreisen nach §651a BGB
    Teilnahmebedingungen als PDF-Datei
    Di, 02.06.2020 09:00 Uhr
    ABGESAGT! Boxenstopp statt Burnout
    Perspektiven zur Selbstfürsorge und Selbstachtsamkeit für Helfer*innen
    Ziele und Inhalte des Seminars: Die Teilnehmer*innen lernen ein Modell der ...
    Fenster schliessen
    Dienstag, 02.06.202009:00 Uhr bis Mittwoch, 03.06.202017:00 Uhr

    ABGESAGT! Boxenstopp statt Burnout

     

    Ziele und Inhalte des Seminars:

    Die Teilnehmer*innen lernen ein Modell der Burnout Entwicklung kennen und werden für einschlägige Signale und Indikatoren sensibilisiert. Das Seminar greift dieseThematik anhand von praktischer Selbstreflexion auf. Hier wird einerseits die psychosoziale Dynamik betrachtet, die bei den Teilnehmer*innen zur Selbstüberforderung führt. Andererseits werden Wege aufgezeigt und erarbeitet, die es ermöglichen, wieder die eigene Balance zu finden.

    Seminarinhalte

    Symptome, Erscheinungsformen und Entstehung des Burnout-Syndroms:

    - Burnout-Stadien nach Freudenberger

    - Entstehungszyklus und Regenerationszyklus

     

    Soziale Bedingungen, die das Burnout-Syndrom begünstigen:

    - Biographische und familiäre Bedingungen

    - Bedingungen des Arbeitsplatzes

     

    Psychische Faktoren, die das Burnout-Syndrom begünstigen:

    - Individuelle „Überlebensprogramme“

    - Persönliche Werte und Ansprüche

     

    Wege aus der Krise

    Selbstkritische Reflexionen:

    - Mein Energiehaushaltsplan:

       Das Verhältnis zwischen Leistung und Entspannung

    - Mein Umgang mit Grenzen

    - Wie soll der Rest meines Lebens aussehen?

     

    Werkzeuge, die helfen:

    - Seelische Müllabfuhr:

       Dinge entsorgen, die mir nicht gut tun

    - Resilienzfaktoren kennen und nutzen

    - Rituale für meine Gesundheit

     

    Anreise ist am Dienstag, 2. Juni zwischen 8:00 und 9:00 Uhr. Das Seminar beginnt jeweils um 9 Uhr und endet um 17 Uhr. Vorgesehen sind eine Stunde Mittagspause und zwei kleinere Kaffeepausen.

    Kontakt Monika Dähmlow
    Tel: 0631-3642102 Fax: 0631-3642153
    mail: monika.daehmlow@evkirchepfalz.de
    Referent*in Severino Ferreira da Silva, Lothar Hellenthal
    Ort Speyer
    Veranstalter Evang. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft - Arbeitswelt und Politik
    Kosten (Seminargebühren, Übernachtung im Einzelzimmer, Verpflegung)
    Dokumente Flyer Boxenstopp statt Burnout

    Wichtige PDFs

    Anmeldeformular
    Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei Pauschalreisen nach §651a BGB
    Teilnahmebedingungen als PDF-Datei
    Fr, 05.06.2020 09:00 Uhr
    ABGESAGT! "Vom Schneckentempo und Schildkröten-Manier"
    Wochenende für Frauen und Kinder (auch als Kur-Nachsorge)
    Fenster schliessen
    Freitag, 05.06.202009:00 Uhr bis Sonntag, 07.06.202018:00 Uhr

    ABGESAGT! "Vom Schneckentempo und Schildkröten-Manier"

    Kontakt
    Tel.: 0631-3642228
    Referent*in Claudia Kettering
    Ort Pirmasens
    Veranstalter Evang. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft - Frauenarbeit
    Kosten 60 € Erw. 25€ 1. Kind 20€ 2. Kind 15€ 3. Kind

    Wichtige PDFs

    Anmeldeformular
    Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei Pauschalreisen nach §651a BGB
    Teilnahmebedingungen als PDF-Datei
    Mi, 10.06.2020 17:00 Uhr
    Atempause - Kanutour - AUSGEBUCHT
    Ein Angebot für Frauen
    Atempause Kanutour Auf dem Fluss dahinpaddeln, dem Wasser lauschen, die Stille ...
    Fenster schliessen
    Mittwoch, 10.06.202017:00 Uhr bis Sonntag, 14.06.202017:00 Uhr

    Atempause - Kanutour - AUSGEBUCHT

    Atempause Kanutour

    Auf dem Fluss dahinpaddeln, dem Wasser lauschen, die Stille genießen, in Bewegung sein und zur Ruhe kommen. Gegen den Stress und die Hektik des Alltags in Beruf und Familie steht unser Programm der „Atempause“.
    Nicht die Sportlichkeit steht im Vordergrund, sondern die Entspannung, die Entdeckung der Natur vom Wasser aus und die Freude an den einfachen Dingen. Außer dem Paddeln bietet das Programm Anregungen und Impulse ganz verschiedener Art um Abstand vom Alltag zu bekommen. Es gibt Zeit für sich und Zeit für Gespräche und Gemeinschaft mit anderen. Kurz: „Balsam für Körper, Seele und Geist!“
    4-6 Stunden sind wir täglich auf dem Wasser mit 2er Kanadiern unterwegs. Mit Privatautos und dem VWBus fahren wir zum Einstiegsort. Untergebracht sind wir in diesem Jahr in dem Ferienhaus „Alte Backstube“ in Schenklengsfeld- einem kleinen Ort in der Nähe von Bad Hersfeld. Wir paddeln auf der Fulda- einem verträumtem kleinen Fluss mit vielen Windungen. Frühstück und warmes Abendessen bereiten wir uns gemeinsam selbst zu. Unterwegs beim Paddeln gibt es jeden Tag ein schönes Picknick.
    Auch für Anfängerinnen ist das Kanufahren leicht zu erlernen. Bei Bedarf gibt es am Anfang eine Einführung. Schwimmen sollte frau aber können, körperlich fit und beweglich sein und keine Angst vor dem Wasser haben.
    Die Ausstattung fürs Kanufahren bringen wir mit. Dazu gehören wasserdichte Tonnen für Wechselkleidung.

    Die Anfahrt ist selbst zu organisieren, Fahrgemeinschaften bieten sich an. Sollte das Wetter sehr schlecht oder der Wasserstand zu niedrig sein, bieten wir ein Alternativprogramm an.

    Rechtzeitig vor der Veranstaltung erhalten die Teilnehmerinnen einen Brief mit näheren Informationen und einer Liste für die eigene Ausstattung. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

    Kontakt Julia Stork
    Telefon: 0631-3642-232
    Telefax: 0631-3642-231
    E-Mail: julia.stork@evkirchepfalz.de
    Referent*in Maja Karzenburg
    Ort Bad Hersfeld a. d. Fulda
    Veranstalter Evang. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft - Frauenarbeit

    Wichtige PDFs

    Anmeldeformular
    Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei Pauschalreisen nach §651a BGB
    Teilnahmebedingungen als PDF-Datei

    Wissenswertes

    FamilienbildungDurchhalten in der Corona-Krise

    "Zuversicht" ... sagt sich so einfach. Viele Familien sind auf engem Raum den ganzen Tag zusammen. Homeoffice der Eltern, Homeschooling der Schulkinder und dann noch die Kleinsten, die Aufmerksamkeit wollen. Social-Distancing geht da nicht. Unsere Familienbildung hat digitale Bildungslinks zusammengestellt: Von Bewegungsangebot über Klopapierrollenbasteltipps bis zu Videos, die das einfach...

    FrauenarbeitFASD-Beratung

    Erziehende stehen mit einem Kind mit fetalen Alkoholspektrum-Störungen vor großen Herausforderungen - in der Zeit der Corona-Krise bieten wir die FASD-Beratung telefonisch und per E-Mail an.

    MännerarbeitMännerabend digital?

    Seit Mitte März hat Gerd Humbert, Männerreferent der Evangelischen Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft, sein Angebot der Männergruppentreffen ins Internet und damit auf die Bildschirme vieler teilnehmender Männer verlegt.

     

    Am Mittwoch, 27. Mai bietet er ab 19:30 Uhr per Zoom-Videokonferenztool einen Fortbildungsabend für Gemeindediakone, Pfarrer und interessierte Männergruppenleiter an. "Wie...

    MännerarbeitMänner und Kirche? Zukunftsfragen in der Haupttagung der EKD

    „Was machen die heute wirkenden Megatrends aus uns Männern und aus dem Männerleben? Und was können Männer für die Zukunft der Kirche tun?“, mit diesen Worten eröffnete Gerd Kiefer, Leiter der Evangelischen Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft sowie Vorsitzender der Männerarbeit der EKD, die Haupttagung des Verbandes.

     

    Eigentlich war diese Tagung in Hannover geplant. Am 13. Mai 2020 war das...

    Neue EFA erschienenTeilen

    eFa ist eine Zeitschrift von Frauen (nicht nur) für Frauen: Sie bereichert sechs Mal im Jahr mit Materialien und Lesenswertem zum Schwerpunktthema sowie Berichten, Tipps und Terminen aus den Bereichen Frauen, Kirche und Gesellschaft.



    Hier können Sie das am 15. Mai aufgezeichnete Video mit Jan-Uwe Rogge nochmal ansehen ...
    klicken sie dazu unter der "Nicht verfügbar"-Meldung auf
    Dieses Video auf YouTube ansehen.

    Losung Losung für Mittwoch, 27. Mai 2020

    Der HERR wird’s vollenden um meinetwillen.
    Psalm 138,8

    Für wen?