• Bildungsfreistellung

    Jede*r Arbeitnehmer*in in Rheinland-Pfalz kann sich zehn Tage (innerhalb von zwei Jahren) bezahlten "Bildungsurlaub" gönnen.
    Wollen Sie wissen, wie das geht?

  • Medienlinks

    Wir haben nützliche Links zu freien Programmen und Online-Werzeugen in einer übersichtlichen Linkliste zusammengefasst. Für alle, die sich medial entwickeln wollen.

  • Gewaltfreier Aufkleber

    Verheißungsvolle Vorsätze für 2020 oder nachdenkliche Nachworte zu 2019? Wir haben ein Geschenk für kleine Schritte zur gewaltfreieren Kommunikation. Einfach hier klicken.

  • #kiwa2020

    MACH MIT. MACH MUT

    Unsere Presbyterien brauchen Verstärkung: MITmacher, MUTmacherinnen und MITbestimmer. Mehr Infos hier.

  • ABGESAGT ...

    ... bis einschließlich 30. April sagen wir alle Veranstaltungen ab. Updates folgen unter dieser Meldung

  • Durchhalten!

    Unsere digitale Corona-Krisenhilfe für Familien: Es gibt viel mehr außer Glotzen: Basteln, Challengen, Erforschen, Lernen, Sporteln ... Hier gibt es Links

Wann - Was - Wo?

Sa, 18.08.2018 10:00 Uhr
Laien-Uni Theologie
Die Laien-Uni Theologie trägt zur Bildung im Glauben bei, indem ...
Heinz-Wilhelmy-Haus Kaiserslautern
Fenster schliessen
Samstag, 18.08.201810:00 Uhr bis Samstag, 07.11.202016:00 Uhr

Laien-Uni Theologie

Die Laien-Uni Theologie trägt zur Bildung im Glauben bei, indem sie Methoden und Erkenntnisse der wissenschaftlichen Theologie verständlich aufbereitet und zugänglich macht. Es geht darum, durch klare Vernunftgründe den Glauben einsichtig zu machen und auf diesem Wege zu einer eigenen Haltung im Glauben zu befähigen.

Kontakt Andrea Kirch
Tel. 0631-3642-113
Fax 0631-3642-153
andrea.kirch@evkirchepfalz.de

Referent*in Pfarrer Dr. theol. Paul Metzger
Ort Heinz-Wilhelmy-Haus Kaiserslautern
Unionstraße 1
67657
Kaiserslautern
Veranstalter Evang. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft - Erwachsenenbildung
Kosten pro Termin, einschl. Tagungsgetränke, Mittagessen extra
Termine
  • Einführung in die Laien-Uni 18.08.2018, 10:00 Uhr – 18.08.2018, 16:00 Uhr
  • Einführung in exegetische Methoden 15.09.2018, 10:00 Uhr – 15.09.2018, 16:00 Uhr
  • Einführung in das AlteTestament 20.10.2018, 10:00 Uhr – 20.10.2018, 16:00 Uhr
  • Geschichte Israels 10.11.2018, 10:00 Uhr – 10.11.2018, 16:00 Uhr
  • Theologie des Alten Testaments 15.12.2018, 10:00 Uhr – 15.12.2018, 16:00 Uhr
  • Einführung in das Neue Testament 19.01.2019, 10:00 Uhr – 19.01.2019, 16:00 Uhr
  • Jesus von Nazareth 23.02.2019, 10:00 Uhr – 23.02.2019, 16:00 Uhr
  • Die synoptischen Evangelien 09.03.2019, 10:00 Uhr – 09.03.2019, 16:00 Uhr
  • Die johanneische Literatur 06.04.2019, 10:00 Uhr – 06.04.2019, 16:00 Uhr
  • Paulus 18.05.2019, 10:00 Uhr – 18.05.2019, 16:00 Uhr
  • Religionsgeschichte des Neuen Testaments 15.06.2019, 10:00 Uhr – 15.06.2019, 16:00 Uhr
  • Alte Kirche 17.08.2019, 10:00 Uhr – 17.08.2019, 16:00 Uhr
  • Das abendländische Christentum im Mittelalter 21.09.2019, 10:00 Uhr – 21.09.2019, 16:00 Uhr
  • Die Reformation 19.10.2019, 10:00 Uhr – 19.10.2019, 16:00 Uhr
  • Pietismus und Aufklärung 16.11.2019, 10:00 Uhr – 16.11.2019, 16:00 Uhr
  • Das lange 19. Jahrhundert (1789-1916) 14.12.2019, 10:00 Uhr – 14.12.2019, 16:00 Uhr
  • Die Kirchen im 3. Reich und im geteilten Deutschland 18.01.2020, 10:00 Uhr – 18.01.2020, 16:00 Uhr
  • Die Geschichte der Evangelischen Kirche der Pfalz 08.02.2020, 10:00 Uhr – 08.02.2020, 16:00 Uhr
  • Einführung in die Dogmatik 14.03.2020, 10:00 Uhr – 14.03.2020, 16:00 Uhr
  • Die Lehre von Gott und Christus 04.04.2020, 10:00 Uhr – 04.04.2020, 16:00 Uhr
  • Die Theologie der Sakramente 09.05.2020, 10:00 Uhr – 09.05.2020, 16:00 Uhr
  • Evangelische Ethik 20.06.2020, 10:00 Uhr – 20.06.2020, 16:00 Uhr
  • Kirchenkunde I 22.08.2020, 10:00 Uhr – 22.08.2020, 16:00 Uhr
  • Kirchenkunde II 19.09.2020, 10:00 Uhr – 19.09.2020, 16:00 Uhr
  • Gott und Kirche heute denken - Abschlussgottesdienst 07.11.2020, 10:00 Uhr – 07.11.2020, 16:00 Uhr Unionskirche (Kleine Kirche),Unionsplatz
  • Dokumente unbenanntes Dokument

    Wichtige PDFs

    Anmeldeformular
    Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei Pauschalreisen nach §651a BGB
    Teilnahmebedingungen als PDF-Datei
    Mo, 30.03.2020 09:00 Uhr
    ABGESAGT! Tagung für Justizbedienstete
    "Gutes Leben ein Leben lang"
    Prot. Bildungszentrum Butenschoenhaus
    Fenster schliessen
    Montag, 30.03.202009:00 Uhr bis Donnerstag, 02.04.202014:30 Uhr

    ABGESAGT! Tagung für Justizbedienstete

    Kontakt Monika Dähmlow
    Tel: 0631-3642102 Fax: 0631-3642153
    mail: monika.daehmlow@evkirchepfalz.de
    Referent*in Severino Ferreira da Silva, Pfr. Sascha Müller
    Ort Prot. Bildungszentrum Butenschoenhaus
    Luitpoldstraße 8
    76829
    Landau in der Pfalz
    Veranstalter Evang. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft - Arbeitswelt und Politik
    Kosten Seminargebühren, Übernachtung im Einzelzimmer, Verpflegung

    Wichtige PDFs

    Anmeldeformular
    Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei Pauschalreisen nach §651a BGB
    Teilnahmebedingungen als PDF-Datei
    Mo, 30.03.2020 14:00 Uhr
    ABGESAGT! "Gemeinsam Leben - Aber wie"?
    Interkulturelles Training
    ERSATZTERMIN! Denkwerkstatt, interkulturelles Training „Gemeinsam leben“ - Aber wie? Am: 21.04.2021, ...
    Heilig Kreuz, Pfarrheim St Augustinus
    Fenster schliessen
    Montag, 30.03.202014:00 Uhr bis Montag, 30.03.202017:00 Uhr

    ABGESAGT! "Gemeinsam Leben - Aber wie"?

    Gemeinsam leben in einer multikulturellen und vielfältigen Gesellschaft  –10 Thesen aus dem Alltag – und wie man mit Situationen besser umgehen kann.

    Mit ihrer Denkwerkstatt begeistert die Autorin Mehrnousch Zaeri-Esfahani seit 2014 nicht nur die Fachleute aus Pädagogik und Sozialer Arbeit. Nach den erfolgreichen Veranstaltungen 2017 und 2018 kommt sie wieder in die Pfalz. Auf der Grundlage dieser beiden Fachtagungen werden nun Ihre Kommunikations - und Konfliktlösungsmodelle für verschiedene soziokultureller Milieus werden an diesem Nachmittag vertieft. Anhand von 10 Thesen wird Frau Zaeri –Esfahani das Thema konkretisieren und dies anschließend mit dem Publikum diskutieren.

    Es werden unterschiedliche Fragen aus der Alltagsarbeit diskutiert, die die Menschen vor Ort immer wieder beschäftigen. Wie z.B.:

    Warum nehmen manche Menschen aus kollektivistischen Gesellschaften oder aus bildungsfernen Schichten die gutgemeinten Angebote nicht an? Weshalb erscheint das Verhalten von vermeintlich Hilfesuchenden manchmal zu fordernd zu sein? Warum haben Engagierte oft das Gefühl, dass die zu Betreuenden keine Eigeninitiative zeigen? Aber es werden auch allgemeinere Fragen besprochen, wie z.B. Eltern besser in das Bildungsgeschehen ihrer Kinder einbezogen werden können, oder was die Milieus voneinander und miteinander lernen können.

    Denn Vorurteile, Erfahrungen, Befürchtungen brauchen Raum, damit man gemeinsam anhand von Fakten und Informationen ungewohnte Verhaltensweisen reflektieren kann. Tabus und „Rosa Brillen“ helfen nicht weiter, wenn man Lösungen finden möchte.

    Es wird auch diskutiert, wie es gelingen kann, den eigenen christlichen, humanistischen, demokratischen Grundsätzen treu zu bleiben, und sich trotzdem „Neuem“ zu öffnen in unserer vielfältigen Gesellschaft. Das ist in pädagogischen Einrichtungen derzeit eine große Herausforderung.

    Darüber wollen wir reden – kommen Sie nach Landau am 30.03. zu einem garantiert spannenden Nachmittag mit Frau Zaeri-Esfahani.

    Infos zur Referentin:

    Sie sei einer der größten Fans der deutschen Demokratie, sagt Mehrnousch Zaeri-Esfahani. Sie war zehn Jahre alt, als ihre Eltern 1985 aus dem Iran flüchteten, um dem stramm islamischen Regime unter Ayatollah Khomeini zu entkommen.

    Mehrnousch Zaeri-Esfahani ist in der Flüchtlingssozialarbeit und als Coach für Haupt-und Ehrenamtliche tätig. Sie schreibt Bücher und hat auch schon ein Spiel erfunden.2002 gewann sie den Demokratiepreis des Deutschen Bundestages für die Entwicklung des interaktiven Spiels „Asylopoly“. Ihr autobiografischer Roman „33 Bogen und ein Teehaus“ gehört zu den sieben besten Jugendbüchern 2016.

    http://www.zaeri-autorin.de/

    Zielgruppe: Haupt-und Ehrenamtliche aus der Arbeit mit Familien, mit Geflüchteten in Kitas, Familienbildung, -beratung, Bildungskontexten;

    In Kooperation mit der eaf und dem Haus der Familie Landau.

    Anmeldeschluss: 10.03.2020

    Kontakt Sandra Hauser
    Tel: 0631-3642-103 Fax: 0631-3642-133
    sandra.hauser@evkirchepfalz.de
    Referent*in Ute Dettweiler, Mehrnousch Zaeri-Esfahani
    Ort Heilig Kreuz, Pfarrheim St Augustinus
    Augustinergasse 6
    76829
    Landau in der Pfalz
    Veranstalter Evang. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft - Familienbildung
    Dokumente Flyer Gemeinsam Leben- Aber wie?

    Wichtige PDFs

    Anmeldeformular
    Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei Pauschalreisen nach §651a BGB
    Teilnahmebedingungen als PDF-Datei
    Do, 09.04.2020 20:00 Uhr
    ABGESAGT! Männer wandern am Gründonnerstag durch die Nacht
    Fenster schliessen
    Donnerstag, 09.04.202020:00 Uhr bis Freitag, 10.04.202008:00 Uhr

    ABGESAGT! Männer wandern am Gründonnerstag durch die Nacht

    Kontakt Monika Dähmlow
    Tel: 0631-3642102 Fax: 0631-3642153
    mail: monika.daehmlow@evkirchepfalz.de
    Referent*in Gerd Humbert
    Ort Neustadt
    Veranstalter Evang. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft - Männerarbeit

    Wichtige PDFs

    Anmeldeformular
    Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei Pauschalreisen nach §651a BGB
    Teilnahmebedingungen als PDF-Datei
    Di, 14.04.2020 08:00 Uhr
    ABGESAGT! "... bin verändert heimgekehrt" Frauenstudienfahrt 2000 Jahre Augsburger Frauengeschichte - AUSGEBUCHT
    Fenster schliessen
    Dienstag, 14.04.202008:00 Uhr bis Samstag, 18.04.202020:00 Uhr

    ABGESAGT! "... bin verändert heimgekehrt" Frauenstudienfahrt 2000 Jahre Augsburger Frauengeschichte - AUSGEBUCHT

    Kontakt Julia Stork
    Telefon: 0631-3642-232
    Telefax: 0631-3642-231
    E-Mail: julia.stork@evkirchepfalz.de
    Referent*in christine Gortner Martina Ecker-Link
    Ort Augsburg
    Veranstalter Evang. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft - Frauenarbeit
    Kosten ca 500 €

    Wichtige PDFs

    Anmeldeformular
    Formblatt zur Unterrichtung des Reisenden bei Pauschalreisen nach §651a BGB
    Teilnahmebedingungen als PDF-Datei

    Wissenswertes

    FrauenarbeitABGESAGT Frauen verdienen mehr!

    UPDATE 13.03: Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Veranstaltung ABGESAGT

     

    "Laut werden - Bewusstsein schaffen- Forderungen stellen" lautet das Motto des Arbeitskreises Frauen und Erwerbsarbeit zu dieser Veranstaltung anlässlich des Equal Pay Days, der in diesem Jahr bereits am 17. März den geschlechtsspezifischen Entgeltunterschied symbolisiert. 17 Tages später, am 24. März laden wir als...

    ArbeitsstelleABGESAGTE VERANSTALTUNGEN

    Im Zuge der Vorkehrungen, um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen, sagt die Evangelische Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft alle Veranstaltungen bis einschließlich 30. April ab.

     

    Melden Sie sich bei uns unter 0631 3642-111, wenn Sie Fragen haben.

    Digitale BildungHomeoffice?

    Digital kann helfen...

     

    Tobias Albers-Heinemann hat in seinem Blog ein paar nützliche Tipps und Tricks um die Arbeit mit nach Hause zu nehmen.

     

    Wer weitere Ideen hat, die wir hier veröffentlichen dürfen, schreibt einfach eine kurze E-Mail an christian.gisinger@evkirchepfalz.de

     

     

    FamilienbildungDurchhalten in der Corona-Krise

    "Zuversicht" ... sagt sich so einfach. Viele Familien sind auf engem Raum den ganzen Tag zusammen. Homeoffice der Eltern, Homeschooling der Schulkinder und dann noch die Kleinsten, die Aufmerksamkeit wollen. Social-Distancing geht da nicht. Unsere Familienbildung hat digitale Bildungslinks zusammengestellt: Von Bewegungsangebot über Klopapierrollenbasteltipps bis zu Videos, die das einfach...

    Neue EFA erschienenTeilen

    eFa ist eine Zeitschrift von Frauen (nicht nur) für Frauen: Sie bereichert sechs Mal im Jahr mit Materialien und Lesenswertem zum Schwerpunktthema sowie Berichten, Tipps und Terminen aus den Bereichen Frauen, Kirche und Gesellschaft.

    Losung Losung für Montag, 30. März 2020

    Wo ist jemand, wenn er fällt, der nicht gern wieder aufstünde? Wo ist jemand, wenn er irregeht, der nicht gern wieder zurechtkäme?
    Jeremia 8,4

    Für wen?